Hand hält Spritze und Coronaimpfstoff

Informationen zur Impfung gegen das Coronavirus

Seit Mitte November 2020 laufen die Planungen rund um die Schutzimpfung gegen das Coronavirus auf Hochtouren. Informationen dazu finden Sie - auch in Leichter Sprache und Gebärdensprache - unter anderem auf der Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales oder des Landes NRW.

Seit Mitte November 2020 laufen die Planungen rund um die Schutzimpfung gegen das Coronavirus auf Hochtouren. In Nordrhein-Westfalen sind flächendeckend Impfzentren eingerichtet worden. Seit der Zulassung des ersten Impfstoffes der Firma BioNTech/Pfizer am 22. Dezember und einem weiteren Impfstoff von Moderna am 06. Januar sind bisher mehr als 300.000 Menschen geimpft worden.  
Weitere Informationen zur Corona-Schutzimpfung in Leichter Sprache und in Deutscher Gebärdensprache finden Sie auf der folgenden Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales: https://www.mags.nrw/coronavirus-leichtesprache

Darüber hinaus hat die Landesregierung auf der zentralen Internetseite rund um Corona weitere Informationen für Sie zu diesem Thema gebündelt. Unter anderem erklärt dort ein Video des Bundesgesundheitsministeriums in Gebärdensprache den Ablauf in den Impfzentren. Diese Plattform finden Sie unter https://www.land.nrw/corona/impfung